Ahrensburg - Eine Stadt für alle!

Damit meinen wir eine moderne Stadtgesellschaft, in der ein aktives, solidarisches Miteinander den Alltag prägt. Ahrensburg ist eine lebens- und liebenswerte Heimat für Menschen vielfältiger Prägungen und Interessen. Die Vielfalt und Lebenskraft ihrer Bewohner prägt und charakterisiert die Stadt und macht ihren Reichtum aus.Trotz guter wirtschaftlicher Lage gibt es Kinderarmut, bezahlbare Wohnungen sind schwer zu bekommen, die kommunale Kinderbetreuung ist lückenhaft und teuer, öffentliche Wege sind in einem schlechten Zustand. Das wollen wir ändern! Die Schwerpunkte unserer kommunalen Politik:

  • Bezahlbarer Wohnraum für alle Altersgruppen und Einkommen schaffen
  • Verlässliche Kinderbetreuung von der Krippe bis zur Schule
  • Gute und sichere Verkehrswege für eine barrierefreie Mobilität
  • Das Miteinander fördern: Integration und Inklusion statt Ausgrenzung
  • Eine digitale Infrastruktur mit kostenlosem WLAN in der Innenstadt / flächendeckendes Breitband

Engagieren Sie sich für Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie in der SPD! Nie war Ihr Engagement wichtiger als heute! Beteiligen Sie sich an unseren politischen Veranstaltungen, sprechen Sie mit unseren Stadtverordneten, Vorstandsmitgliedern, mit unseren Abgeordneten in Bund und Land.

Eckart Boege
Vorsitzender der SPD Ahrensburg

 

10.11.2019 in Topartikel Aktuelles

Ahrensburger Jugend ehrt die Verfolgten - Gang des Erinnerns 2019

 

Der "Gang des Erinnerns" wird seit vielen Jahren am 09. November zum Gedenken an die Verfolgten des NS-Terrorregimes begangen. Veranstalter ist der "Runde(r) Tisch Ahrensburg", Initiatorin Bernadette Kölker. Im Focus stehen dabei die Lebens- und Leidensgeschichten jüdischer Familien aus Ahrensburg, die Verfolgung und Terror der Nazis ausgeliefert waren. Auch in diesem Jahr wurde an verschiedenen Haltepunkten dieser Familien gedacht, wie z.B., der Familie Rath, Waldstraße in Ahrensburg.

Erfreulich und erfrischend ist die starke inhaltliche und aktive Beteiligung von jungen Menschen. Die Schüler*innen der Ahrensburger Schulen Erich-Kandel-Gymnasium, Gemeinschaftsschule am Heimgarten, Selma-Lagerlöff-Gesamtschule und Stormarnschule (Chor) haben die Veranstaltung mit Leben, Inhalt und Klang gefüllt. Dafür unser aller Dank und unsere Anerkennung!

 

05.11.2019 in Aktuelles

SPD-Fraktion: Haushaltsklausur 2020/21

 

Am ersten Novembersonntag hat sich die SPD-Fraktion zur Haushaltsklausur getroffen. Sieben Stunden lang stand der Doppelhaushalt 2020/2021 im Zentrum der Beratungen.

Die Fraktion beschloss, Mittel für die Planung des Bahnhofsareals zu beantragen. "Die Situation am Bahnhof ist chaotisch und gefährdet massiv Verkehrsteilnehmer," sagte der Stadtverodnete Jürgen Eckert. Der Busverkehr müsse neu geregelt werden, ebenso der Radverkehr und die Abstellmöglichkeiten für Radfahrer und Autofahrer.

Zum zweiten wird die Fraktion das Vorziehen der Sanierung der Kita Gartenholz beantragen. "Hier ist dringender Handlungsbedarf und es ist nicht verständlich, dass die Verwaltung mit der Sanierung der Kindertagesstätte erst 2021 anfangen will," erklärte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Silke von Stockum.

Schließlich will die SPD letzte planerische Vorbereitungen für den Sportpark Beimoor beantragen, damit im kommenden Jahr - wenn der Sportstättenplan vorliegt - zügig mit den Planungen für die von den Ahrensburger Sportvereinen dringend benötigte neue Sporthalle begonnen werden kann. Der Ahrensburger TSV hatte jüngst noch einmal sehr nachdrücklich auf die langen Wartelisten und die fehlenden Hallenkapazitäten hingewiesen!

Jochen Proske, Fraktionsvorsitzender

 

02.11.2019 in Aktuelles

Gang des Erinnerns - 09. November 2019

 

Setzen wir gemeinsam am Jahrestag des 9. November 1938 ein Zeichen gegen Hass und Hetze – machen Sie mit!

Liebe Freundinnen und Freunde des Runden Tischs Ahrensburg,

wir laden Sie in diesem Jahr wieder herzlich ein zum Gang des Erinnerns und der Ermutigung - für mehr Mitmenschlichkeit und gegenseitige Akzeptanz. Samstag, 09.11.2019, 11 Uhr. Die Lehren aus der Geschichte ziehen und die Herausforderungen der Gegenwart annehmen - setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Hass und Hetze.In diesem Jahr ist der 9. November an einem Samstag. Daher beginnen wir bereits um 11 Uhr. An diesen Stationen werden wir bei unserem Gang halten und Beiträge hören, unter anderem von Schülerinnen und Schülern aus Ahrensburg:

11:00 Uhr Erste Station Ecke Hagener Allee / Ernst-Ziese-Straße Stolperstein für Anneliese Oelte

11:40 Uhr Zweite Station: Waldstraße 8, Stolpersteine der Familie Rath

12:20 Uhr Dritte Station: Rondeel, Stolperstein für Magnus Lehmann

13:15 Uhr Vierte Station: Vorplatz Rathaus ,Engel der Kulturen‘

13:30 Uhr Abschluss Rathaus-Foyer Austausch mit Initiativen und Vereinen

V.i.S.d.P.: Tisch für Zivilcourage und Menschenrechte - gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus, Bernadette Kölker

 

17.10.2019 in Veranstaltungen

Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

 

Die Ausstellung zeigt die Grundlagen der Demokratie und ihre Gefährdung durch den Rechtsextremismus. Die Ausstellung erklärt welche Werte und Ideen hinter dem Begriff stehen und warum der Rechtsextremismus der Demokratie widerspricht. Es wird dabei deutlich gemacht, dass Rechtsextremismus kein Randproblem ist und dass wir alle, jeden Tag, gegen menschenfeindliche Einstellungen aufstehen müssen.
Zur Eröffnung am 28.10.2019 gibt es einen Workshop für junge Erwachsende mit den Youtubern von "Ultralativ" sowie eine Diskussion zur Macht sozialer Medien in unserer Demokratie mit Mareike Wieland, Universität Hamburg, Amélie Heldt, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Tobias von Pein, SPD Landtagsabgeordneter sowie Paul Schulte von "Ultralativ".
Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch und Freitag: 10 - 16 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
Dienstag: geschlossen

 

17.10.2019 in Veranstaltungen

Alles Fake, oder was?

 

Zur Meinungsmacht der sozialen Medien in der Demokratie
Medien gelten als vierte Gewalt der Demokratie. Sie sollen Politik vermitteln, unsere Plattform für gesellschaftliche Diskussionen und eine Informationsquelle für Bürger_innen sein. Mit dem Aufkommen sozialer Medien hat sich diese Rolle geändert. Soziale Medien bieten jedem_r die öglichkeit sich an Debatten zu beteiligen und Informationen zu verbreiten. Wir alle leben in Filterblasen, in denen Algorithmen bestimmen, welche Informationen wir zu sehen bekommen.
Wir wollen diskutieren, wie sich die Mediennutzung verändert hat und wie groß der Einfluss sozialer edien wirklich ist. Desweiteren werden die Mechanismen hinter den Kanälen auf sozialen Medien beleuchtet. So sollen mögliche Antworten auf die Herausforderungen für die Demokratie durch die neuen Medien debattiert werden, damit Medien auch weiterhin eine demokratische vierte Gewalt bleiben.

Um die Thematik zu diskutieren gibt Mareike Wieland, Kommunikationswissenschaftlerin von der Universität Hamburg gibt uns einen Einblick, welche Veränderungen die sozialen Medien bei Nutzer_innen eigentlich auslösen. Einen Einblick in die Mechnaismen hinter YouTube Kanälen geben uns die YouTuber von "Ultralativ", die auf ihrem Kanal Social Media und ihre Wirkung kritisch begleiten und diskutieren. Tobias von Pein, Landtagsabgeordneter SPD und Sprecher für Demokratiepolitik der Landtagsfraktion diskutiert, welche Initiativen die Politik ergreifen muss, um die Demokratie auch im digitalen Raum zu stärken und Amélie Heldt, Juristin am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung gibt uns einen Einblick, welche rechtlichen Möglichkeiten es dafür bereits gibt und welche noch entwickelt werden können.

Moderation:
Jasmin König, Friedrich-Ebert-Stiftung

Anmelden

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Klimaschutz konkret- Was können wir in Ahrensburg tun?
Gemeinsam mit Ahrensburger Bürgerinnen und Bürgern und Experten aus verschiedenen Bereichen wollen wir Ideen samme …

21.11.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stammtisch
SPD Stammtisch im November 2019 , bevor die Weihnachtszeit startet wärmen wir uns schon mal von innen! Für …

05.12.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Ortsvereinsversammlung: Jahresrückblick mit Tobias von Pein
Bei dieser letzten Ortsvereinsversammlung blicken wir gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten auf das Jah …

26.01.2020, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Grünkohlessen mit Mitgliederehrung
Auch 2020 werden wir wieder mit einem Grünkohlessen bei Strehl starten und bei dieser Gelegenheit unsere Jub …

Geschichtswerkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

Ein Service von websozis.info

Abgeordnete

 

Delara Burkhardt, MdEP

Tritt ein in die SPD!

Nicht mit mir!

Programm 2018

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg