Wohnen in Ahrensburg - zu welchem Preis?

Veröffentlicht am 10.11.2018 in Veranstaltungen

Flyern für die Veranstaltung am letzten Samstag, bei feinstem Sonnenschein

Die SPD Ahrensburg lädt zum Diskussionsabend:
"Wohnen in Ahrensburg - zu welchem Preis?"
Die SPD will damit eine Bestandsaufnahme ziehen, auf einem Hearing sollen Akteure und Betroffene den Ahrensburger Wohnungsmarkt analysieren und herausarbeiten, was getan werden muss um Wohnraum mit niedrige Mieten in Ahrensburg zu schaffen.

Moderiert wird die Veranstaltung von der ehemaligen Bürgermeisterin Ursula Pepper.
 
 
 
 
Unsere Fragen: Wie beurteilen Sie die Wohnungsmarktsituation in Ahrensburg, welches sind Ihre Schwerpunkte dazu, was möchten Sie den politisch Verantwortlichen und der SPD Ahrensburg dringend empfehlen?
 
Diskutieren Sie mit!
Donnerstag, 22.11.2018 um 19:30 Uhr
Peter Rantzau Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, 22926 Ahrensburg

Etwa 390 Ahrensburger*innen waren Ende Mai bei der Stadt Ahrensburg als Wohnungssuchende
registriert. Sie verteilen sich auf 190 Haushalte, vor allem Ein- und Zwei-Personen-Haushalte, aber
auch 60 Haushalte mit Kindern. Für diesen Personenkreis stehen 465 Sozialwohnungen zur
Verfügung. Problem: Nur für wenige hat die Stadt das Belegungsrecht. Und bei einigen läuft die
Mietbindung läuft aus: Zum Jahresende für 55 und 2025 sogar für 128 Wohnungen.
Sozialer Wohnungsbau steht deshalb ganz oben auf der kommunalpolitischen Agenda der
Ahrensburger SPD. Schon 2013 hatte sie deshalb in ihrem kommunalpolitischen Programm einen
Bedarf von 150 Neubauwohnungen errechnet. Auf dem Hearing wollen die Sozialdemokraten eine
Bestandsaufnahme ziehen. Der Fraktionsvorsitzende Jochen Proske: "Wir wollen wissen, was not
tut. Politische Fehlplanungen wie am Lindenhof dürfen sich auf dem letzten für den Wohnungsbau
relevanten städtischen Grundstück an der Alten Reitbahn nicht wiederholen.°

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

20.12.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stammtisch
Der SPD-Stammtisch im Zeitlos, gemütliches Beisammensein zum Jahresausklang. Für Mitglieder, Freunde und Interessi …

Geschichts- Werkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Tritt ein in die SPD!

 

Info´s zum Download

Nicht mit mir!

Programm 2018

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

Ein Service von websozis.info

SPD links

SPD Europa

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg