Wohnen in Ahrensburg - zu welchem Preis?

Veröffentlicht am 10.11.2018 in Veranstaltungen

Flyern für die Veranstaltung am letzten Samstag, bei feinstem Sonnenschein

Die SPD Ahrensburg lädt zum Diskussionsabend:
"Wohnen in Ahrensburg - zu welchem Preis?"
Die SPD will damit eine Bestandsaufnahme ziehen, auf einem Hearing sollen Akteure und Betroffene den Ahrensburger Wohnungsmarkt analysieren und herausarbeiten, was getan werden muss um Wohnraum mit niedrige Mieten in Ahrensburg zu schaffen.

Moderiert wird die Veranstaltung von der ehemaligen Bürgermeisterin Ursula Pepper.
 
 
 
 
Unsere Fragen: Wie beurteilen Sie die Wohnungsmarktsituation in Ahrensburg, welches sind Ihre Schwerpunkte dazu, was möchten Sie den politisch Verantwortlichen und der SPD Ahrensburg dringend empfehlen?
 
Diskutieren Sie mit!
Donnerstag, 22.11.2018 um 19:30 Uhr
Peter Rantzau Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, 22926 Ahrensburg

Etwa 390 Ahrensburger*innen waren Ende Mai bei der Stadt Ahrensburg als Wohnungssuchende
registriert. Sie verteilen sich auf 190 Haushalte, vor allem Ein- und Zwei-Personen-Haushalte, aber
auch 60 Haushalte mit Kindern. Für diesen Personenkreis stehen 465 Sozialwohnungen zur
Verfügung. Problem: Nur für wenige hat die Stadt das Belegungsrecht. Und bei einigen läuft die
Mietbindung läuft aus: Zum Jahresende für 55 und 2025 sogar für 128 Wohnungen.
Sozialer Wohnungsbau steht deshalb ganz oben auf der kommunalpolitischen Agenda der
Ahrensburger SPD. Schon 2013 hatte sie deshalb in ihrem kommunalpolitischen Programm einen
Bedarf von 150 Neubauwohnungen errechnet. Auf dem Hearing wollen die Sozialdemokraten eine
Bestandsaufnahme ziehen. Der Fraktionsvorsitzende Jochen Proske: "Wir wollen wissen, was not
tut. Politische Fehlplanungen wie am Lindenhof dürfen sich auf dem letzten für den Wohnungsbau
relevanten städtischen Grundstück an der Alten Reitbahn nicht wiederholen.°

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Wie steht es um die Energiewende?
EEG, Kohleausstieg und CO2-Steuer - Wie steht es um die Energiewende in Deutschland? Vortrag und Diskussion …

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Kevin und Delara kommen!
Junge Perspektiven für Europa! Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender Jusos) und Delara Burkhardt …

Geschichts- Werkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Tritt ein in die SPD!

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

Ein Service von websozis.info

 

Info´s zum Download

Nicht mit mir!

Programm 2018

SPD links

SPD Europa

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg