Tobias von Pein, MdL: Den Bau der S4 nicht verzögern!

Veröffentlicht am 30.03.2019 in Pressemitteilungen

Den Bau der S4 (Ost) von Hamburg nach Bad Oldesloe nicht verzögern

Der schleswig-holsteinische Landtag hat auf Initiative der SPD-Landtagsfraktion bekräftigt, dass sich der Bau der S4 (Ost) von Hamburg nach Bad Oldesloe nicht verzögern soll. Er wird wie geplant vorangetrieben.„Wer jetzt eine Trassenalternative fordert, gefährdet den zügigen Ausbau der bestehenden Strecke. Die S4 würde dann erst in Jahren kommen“, kritisiert der SPD-Landtagsabgeordnete Tobias von Pein. Er mahnt an, dass Planungen einer alternativen Trasse die bisherigen Planungsverfahren und Finanzierungszusagen stoppen könnten und einer schnellen Problemlösung unnötige Steine in den Weg gelegt werden. Daher begrüßt von Pein den Entschluss des Landtages ausdrücklich.

Dem Sozialdemokraten aus Ahrensburg geht es um eine dringende Entlastung des Schienenverkehrs zwischen Bad Oldesloe und Hamburg. „Die Fahrgastzahlen auf der Strecke nehmen immer mehr zu. Zudem sind die häufigen Zugausfälle und die Verspätungen eine Zumutung für die Bürger*innen“, findet von Pein. Durch den Ausbau der Bestandsstrecke kann der Mischbetrieb aus Fern- und Nahverkehr entwirrt werden. Dies führt zu einer Verringerung von Verspätungen und Zugausfällen. Zudem sollen häufigere Verbindungen das Leben der Fahrgäste einfacher machen.  Ungeachtet davon müsse die Diskussion um einen effizienten Lärmschutz unbedingt vorangetrieben werden, betont Tobias von Pein. „Insbesondere in Hinblick auch die erhöhte Belastung durch den Fern- und Güterverkehr müssen wir sicherstellen, dass die Lebensqualität der Menschen vor Ort gewahrt bleibt und verbessert wird“, so von Pein.

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Wie steht es um die Energiewende?
EEG, Kohleausstieg und CO2-Steuer - Wie steht es um die Energiewende in Deutschland? Vortrag und Diskussion …

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Kevin und Delara kommen!
Junge Perspektiven für Europa! Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender Jusos) und Delara Burkhardt …

Geschichts- Werkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Tritt ein in die SPD!

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

Ein Service von websozis.info

 

Info´s zum Download

Nicht mit mir!

Programm 2018

SPD links

SPD Europa

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg