JHV SPD Ahrensburg- mit Abstand zusammen!

Veröffentlicht am 27.08.2020 in Aktuelles

Der Vorsitzende Eckart Boege begrüßte die anwesenden Mitglieder des Ortsvereins (OV) zur JHV. Er wies nochmal auf die bestehenden Abstandsgebote, Maskenpflicht und die Erfassung der Teilnahme an der Veranstaltung hin. Nach Annahme der Tagesordnung, Berufung der Kassiererin Karin Horn als Mandatsprüferin und nach Wahl der Zählkommission (Sven Kröger und Lars Einolf), berichtete der Vorsitzende Eckart Boege über die Arbeit des Vorstands in 2019 und 2020. Viele geplante Veranstaltungen wurden wegen der Kontaktbeschränkungen ab März abgesagt. Es gab während der Kontaktbeschränkungen aber Onlinetreffen des Vorstands und zwei OV- Versammlungen, an denen sich auch die Abgeordneten Tobias von Pein, MdL und Nina Scheer, MdB persönlich und inhaltlich beteiligten.

Die letzten Veranstaltungen vor der Pandemie waren eine OV interne Veranstaltung im September 2019, unter dem Eindruck des Rücktritts von Andrea Nahles. Die Veranstaltung „Klimaschutz konkret- Was können wir in Ahrensburg tun“ im November 2019, mit vielen Gästen aus Ahrensburg, die sehr gut besucht wurde. Aus den Arbeitsgruppen dieser Veranstaltung heraus wurde ein Antrag an die Stadtverordnetenversammlung formuliert, der auch überparteilich angenommen wurde. Es zeigen sich sogar "erste Früchte" der Veranstaltung: der Kindergarten "St. Marien", in der Adolfstraße 1, erhält als öffentliche Einrichtung eine Solaranlage, die mit Mitteln der Stadt gefördert wird. Der Jahresrückblick im Dezember: bei dieser letzten Ortsvereinsversammlung des Jahres blickten wir gemeinsam mit Tobias von Pein, MdL auf das Jahr 2019 zurück. Im Anschluss luden wir zu Glühwein, kalten Getränken und einer Kleinigkeit zu essen ein, um als OV das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen. Es lagen auch Unterlagen zur Unterstützung des Amnesty International "Menschenrechts- Briefmarathons" aus, an denen sich viele Mitglieder des OV beteiligten.

Das Grünkohlessen im Januar mit Ehrungen der Vereins-Jubilare war eine tolle Veranstaltung, die von den SPD Mitgliedern bestens angenommen und besucht wurde. Unser Dank gilt insbesondere der Kreistagsabgeordneten Margot Sinning, die auch in diesem Jahr die Organisation für den OV übernahm.

Die letzte "physische" Veranstaltung fand im Februar zu den Themen Kommunalpolitik, Kitareform und Bauplanungen zur „Fast-Tiefgarage“ in der Stadtbücherei Ahrensburg statt. Es gab kontroversen Diskussionen zu den Top Themen, die die Folgen der Umsetzung der Kita-Reform wurde von den anwesenden Bürger*innen massiv kritisiert.

Die digitalen OV Versammlungen wurden leider nur begrenzt genutzt, vielen scheint der "virtuelle Raum" noch zu unvertraut. Aber es gab offensichtlich auch Probleme beim Versand der Einladungen per E-Mail, so das interessierte Genoss*innen keine Einladungen zu den Online Terminen erhielten.

Bei der Aussprache kritisierte die Genossin Helma, das die Erfolge der SPD Politik in der Koalition vom Vorstand nur mangelhaft transportiert und zu wenig in der kommunalen Presse präsentiert wurden. Ihre Anmerkungen zur Pressearbeit wurden von mehreren Mitgliedern des OV kommentiert, die auf eine wachsende Präsenz der SPD Themen in der Presse und in Social-Media Kanälen hinwiesen. Alle waren sich einig, es gibt bei der Pressearbeit noch Luft nach oben.

Beim anschließenden Bericht der Kassenwartin Karin Horn, erläuterte die Kassiererin die finanzielle Entwicklung des OV in 2019, also Einnahmen aus Mitgliedbeiträgen, Spenden und Mandatsabgaben, des Weiteren die Ausgaben des Ortsvereins, z.B.: für Wahlkämpfe, politische Arbeit des Vorstands durch Veranstaltungen und Information, der Mitglieder des OV. Karin Horn legte der JHV auch die neue Finanzordnung der SPD vor, die ab 01.07.2020 in Kraft getreten ist, mit der Bitte etwas tiefer für die politische Arbeit, in die Tasche zu greifen. Wie sonst gab es in 2019 keine Spenden von juristischen Personen (Verbände oder Unternehmen), was uns als demokratischer Partei und unserer Unabhängigkeit, nicht zum Nachteil gereicht.

Eckart Boege erläuterte dem OV die Zahlen zur Mitglieder-Entwicklung in 2019 vor, die sich auf dem durchschnittlichem Niveau der letzten Jahre, sich also seit 2013 zwischen 184 bis190 Mitgliedern bewegt.

Lars Einolf berichtete über die Prüfung des Kassenberichtes in Anwesenheit der/s Prüfers*in Lars Einolf und Margit Goldbeck, der Kassiererin Karin Horn und des ehemaligen Kassierers Olaf Böhm durchgeführt. Der Kassenbericht, die Einnahmen und Ausgaben, die Anfangs- und Endbestände und weitere Sachverhalte und Fragen wurden besprochen. Alle Fragen der Kassenprüfer zum Kassenbericht 2019 wurden abschließend geklärt und beantwortet. Für einzelne Buchungen und Zahlungen wurden die Belege geprüft. Es gab keine offenen Fragen und Beanstandungen. Der Kassenprüfer Lars Einolf empfahl die Entlastung des Vorstandes, der mit wenigen Enthaltungen von der JHV entlastet  wurde.

Die neue Satzung wurde von Jochen Proske vorgestellt und zum Teil erläutert. Es wurde zu verschiedenen Punkten intensiv diskutiert , insbesondere zur Einführung der „Doppelspitze“. Es gab verschiedene Änderungsvorschläge zu Form und Inhalt der neuen Satzung, die auch in den Text einflossen.Bei einer Enthaltung wurde die neue Satzung von der JHV angenommen und tritt damit auch ab sofort in Kraft.

Zur Wahl des oder der Vorsitzenden des OV gab es zwei Vorschläge Eckart Boege, der bisherige Vorsitzendeund  Daniel Kriegel der als alternativer Kandidat für den Posten des Vorsitzenden einstand. Eckart Boege empfahl sich dem OV mit seinem bisherigen Einsatz für die Sozialdemokratie. Er hoffe, die neu entwickelten Formate bei Veranstaltungen und OV Versammlungen fortzuführen. Bei 21 Abgegebenen Stimmen wurde Eckart Boege, bei einer Enthaltung zum Vorsitzenden des OV der SPD Ahrensburg gewählt. Eckart Boege nahm die Wahl an, der "Alte ist also der Neue".

Zum Stellvertretende/r Vorsitzende/r wurde Nanda Witecka vorgeschlagen. Nanda Witecka wurde bei 22 abgegebenen Stimmen, einstimmig als stellvertretender Vorsitzender gewählt, auch er nahm die Wahl an.

Zur Wahl der/s Kassiererin /Kassierers kandidierte nach Vorschlag Karin Horn und wurde einstimmig zur Kassiererin gewählt, auch Sie nahm die Wahl an.

Zu Beisitzer/innen im Vorstand wurden Gerhard Bartel, Jürgen Eckart, Felix Gläveke, Ole Kemper und Bela Randschau gewählt.

Zwischen den Wahlgängen  gab es Informationen aus dem Kreistag und aus der SPD Fraktion im Rathaus. Es wurden Einblicke in die politische Arbeit der Mandatsträger gewährt, davon berichteten Jochen Proske, Jürgen Eckart und Bela Randschau. Die JHV endete noch mit einem Bericht von Margot Sinning aus der Arbeit Sozialausschusses des Kreises, in der auch die Probleme durch Corona von Margot skizziert wurden.

Wir danken dem Peter-Rantzau-Haus  und der AWO Ahrensburg für das durchdachte Hygienekonzept, das solche Veranstaltungen möglich macht.

 

 
 

Suchen

Corona-Verschwörungsmythen

Gegen Rechts muss man eintreten!

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

Ein Service von websozis.info

Abgeordnete

 

Delara Burkhardt, MdEP

Nicht mit mir!

Programm 2018

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg