JHV 2018: Neuer Vorstand gewählt!

Veröffentlicht am 19.07.2018 in Aktuelles

Am 26.06.2018 fand die Jahreshauptversammlung der SPD Ahrensburg statt, die wegen der Kommunalwahlen im Mai 2018 mit etwas Verspätung stattfand. Der Vorsitzende Jochen Proske führte im Rahmen des Rechenschaftsberichtes verschiedene Punkte aus. Die SPD Ahrensburg hat seit 2016 eine positive Mitgliederentwicklung zu verzeichnen. Es in Ahrensburg einen deutlichen Zuwachs an neuen Mitgliedern, dabei sind auch viele junge Mitglieder.

Thema waren natürlich auch Planungen und Durchführungen der Wahlkämpfe, Landtag, Bundestag
und Kommunalwahlkampf. Bei allen Wahlen waren die Ergebnisse für SPD enttäuschend.

Wir mussten leider drei Niederlagen innerhalb eines Jahreszeitraums verkraften, angefangen bei den Landtagswahlen im Mai 2017.

"Insbesondere die herbe Niederlage bei der Kommunalwahl war eine schwere Enttäuschung.“, so Proske. „Ich persönlich habe nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, denn wir haben die aus meiner Sicht besten Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt und die besten Lösungsvorschläge für die Herausforderungen, vor denen die Stadt steht, präsentiert. Die meisten Menschen in Ahrensburg haben das aber anders gesehen, entweder indem sie andere Parteien gewählt haben oder gar nicht zur Wahl gegangen sind.“

 

 

Weitere Themen war die Arbeit im Kreisverband, die nicht immer konfliktfrei verlief, z.B., der Streit um die Kreisumlage, Vorbereitung der Kommunalwahl und Aufstellung der Kandidat*Innen und das ebenfalls miese Ergebnis auf Kreisebene.

 

Jochen Proske erläutert, dass er nach 10 Jahren als Ortsvereinsvorsitzender nicht erneut kandidiert. Er bedankt sich bei allen „Mitstreitern“ im Vorstand und im OV für die konstruktive Zusammenarbeit. Er hätte sich bessere Ergebnisse in seiner Zeit als Vorsitzender gewünscht. Es waren trotzdem wertvolle Jahre in auch nicht immer schwierigen Zeiten. Die anwesenden Genossinnen und Genossen dankten Jochen Proske für sein Engagement als Vorsitzender. Jürgen Eckert und Achim Reuber würdigten im Namen der Partei Jochen Proskes Leistungen für den Ortsverein Ahrensburg!

 

 

Olaf Böhm stellt den Kassenbericht vor und erläuterte vor den Genosse*innen die Einnahmen und Ausgaben in 2017. Der Kassenprüfer Achim Reuber und Claus Rowedder haben alles ordnungsgemäß vorgefunden, geprüft und empfehlen die Entlastung des Vorstandes, der Antrag von Jochen Proske auf Entlastung des Vorstandes wurde Einstimmig angenommen bei 3 Enthaltungen.

Die Vorstandswahlen


Zum neuen Vorsitzenden wurde gewählt:

Eckart Boege, der die die Wahl annimmt.

Stellvertretende Vorsitzende/Vorsitzender wurde Nanda Witecka, der ebenfalls die Wahl annimmt

Neuer und alter Kassierer ist der Olaf Böhm
Die Beisitzerinnen/Beisitzer
es wurden gewählt: Tobias v. Pein; Lisa Brandauer; Marvin Siems; Jochen Proske; Bela Randschau

Kassenprüferinnen/Kassenprüfer sind in 2018/2019 Achim Reuber und Lars Einolf

Wahl der Delegierten zum Kreisparteitag
Gewählt wurden: Gudrun Probst-Eschke; Eckart Boege; Achim Reuber; Franca Boege; Simone v. Pein; Tobias v. Pein; Uschi Pepper; Marvin Siems; Ersatzdelegierter: Olaf Böhm

Wahl der Delegierten zur Wahlkreisdelegiertenkonferenz Europawahl
Gewählt wurden: Gudrun Probst-Eschke; Eckart Boege; Achim Reuber; Franca Boege; Simone v. Pein; Tobias v. Pein; Uschi Pepper; Marvin Siems; Ersatzdelegierter: Olaf Böhm

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Wie steht es um die Energiewende?
EEG, Kohleausstieg und CO2-Steuer - Wie steht es um die Energiewende in Deutschland? Vortrag und Diskussion …

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Kevin und Delara kommen!
Junge Perspektiven für Europa! Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender Jusos) und Delara Burkhardt …

Geschichts- Werkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Tritt ein in die SPD!

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

Ein Service von websozis.info

 

Info´s zum Download

Nicht mit mir!

Programm 2018

SPD links

SPD Europa

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg