Herzblut für die SPD - Auftakt für 2019

Veröffentlicht am 21.01.2019 in Aktuelles

Das diesjährige Grünkohl Essen der SPD Ahrensburg war mit über 70 Teilnehmer*innen ein gelungener Start in das Europawahljahr 2019. Es wurden neben zehnjährigen Jubilar*innen, mehrere Jubilare mit stolzen 50 Jahren Parteizugehörigkeit geehrt. Dank des routinierten Caterings des Restaurantchefs wurden alle Gäste mit feinstem "Grünkohl mit Kasseler & Kochwurst" verwöhnt. Ein Lob und Dank an dieser Stelle für Herrn Strehl und seine Crew! Aus Kiel durften wir Serpil Midyatli, MdL begrüßen, welche die Festrede hielt und an den Ehrungen teilnahm. Wir freuen uns über Serpils Kandidatur als Landesvorsitzende, die Herzen der Ahrensburger "Sozis" hat sie schon erobert. Ebenfalls dabei waren unser Landtagsabgeordneter Tobias von Pein, mit Famile und unsere Bundestagabgeordnete Nina Scheer.

Die SPD Ahrensburg dankt für 50 Jahre Parteizugehörigkeit, das lange Engagement für die Bürger*innen in Stormarn und Ahrensburg, und für Euren Einsatz, als stolze Demokraten für unser geliebtes Schleswig-Holstein.

Werner Schwiderski, 18 Jahre Bürgermeister in Ammersbek, u.a. für die Entwicklung des Pferdestall /Dorfgemeinschaftshaus (DGH), Am Gutshof in Ammersbek, als neues Dorfzentrum, dein Einsatz war dafür federführend, der Bau der Mehrzweckhalle und vieles mehr. Danke dafür!

Udo Weber, unser Ahrensburger Urgestein, der mit weitsichtiger und hartnäckiger Streitbarkeit, für die Entwicklung der Stadtwerke, als kommunaler Energieversorger, schon vor Jahrzehnten eingetreten ist. Danke auch für dein Buch über die Geschichte der Ahrensburger Sozialdemokraten, 1875-1960 "Agitatoren, Genossen, Demokraten", weiterhin erhältlich im SPD-Büro des OV Ahrensburg, Manhagener Alee 17.

Konrad Nabel, langjähriger SPD Ortsvereins Vorsitzender, prägte den Ortsverein über Jahrzehnte, das Info und unzählige Veranstaltungen der SPD Ahrensburg, waren dein Vermächtnis an deine Nachfolger*innen. Lange Jahre Landtagsabgeordneter für den WK Stormarn Mitte: Ohne Dich gäbe es heute kein "Naturschutzgebiet Höltigbaum", kein "Grünes Band" zwischen Hamburg und seinen Nachbargemeinden. Lieber Konrad, du warst ein unverbiegbarer Streiter für den Umweltschutz in Stormarn und du hast dich immer für soziale Gerechtigkeit eingesetzt. Von Herzen Dank für deine Lebensleistung!

Karlheinz (Kalle) Eckert, Vorsitzender des SoVD in Ahrensburg, (1100 Mitglieder, Tendenz steigend), seit vielen Jahren im Einsatz gegen Altersarmut und soziale Ausgrenzung, Netzwerker und feinsinniges Mitglied bei "A table". Er mahnte mit deutlichen Worten, die Fehler der "Schröderschen" Reformen einzugestehen und die Folgen dieser Politik zu beseitigen, ohne die damals notwendige Liberalisierung und Deregulierung pauschal zu verteufeln.

Doris Köster-Bunselmeyer, Lehrerin, jahrelang Mitarbeiterin von Ulrich Klose. Später in der Schulbehörde Hamburg für die Entwicklung der Gesamtschulen und Gymnasien verantwortlich. Streiterin für eine soziale Bildungspolitik und damit verbundene, gesellschaftliche Partizipation junger Menschen aus "einfachen" Verhältnissen. Danke für deine Arbeit!

Danke für 25 Jahre Parteimitgliedschaft: Irene Urban

Danke für 10 Jahre Parteimitgliedschaft: René von Stockum und Claus Rowedder

PS:(Liebe Silke, deine 10 Jahre holen wir nach, Versprochen!)

 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Wie steht es um die Energiewende?
EEG, Kohleausstieg und CO2-Steuer - Wie steht es um die Energiewende in Deutschland? Vortrag und Diskussion …

08.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Kevin und Delara kommen!
Junge Perspektiven für Europa! Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender Jusos) und Delara Burkhardt …

Geschichts- Werkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Tritt ein in die SPD!

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

Ein Service von websozis.info

 

Info´s zum Download

Nicht mit mir!

Programm 2018

SPD links

SPD Europa

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg