Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Veröffentlicht am 17.10.2019 in Veranstaltungen

Die Ausstellung zeigt die Grundlagen der Demokratie und ihre Gefährdung durch den Rechtsextremismus. Die Ausstellung erklärt welche Werte und Ideen hinter dem Begriff stehen und warum der Rechtsextremismus der Demokratie widerspricht. Es wird dabei deutlich gemacht, dass Rechtsextremismus kein Randproblem ist und dass wir alle, jeden Tag, gegen menschenfeindliche Einstellungen aufstehen müssen.
Zur Eröffnung am 28.10.2019 gibt es einen Workshop für junge Erwachsende mit den Youtubern von "Ultralativ" sowie eine Diskussion zur Macht sozialer Medien in unserer Demokratie mit Mareike Wieland, Universität Hamburg, Amélie Heldt, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Tobias von Pein, SPD Landtagsabgeordneter sowie Paul Schulte von "Ultralativ".
Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch und Freitag: 10 - 16 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
Dienstag: geschlossen

 
 

aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

26.01.2020, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Grünkohlessen mit Mitgliederehrung
Auch 2020 werden wir wieder mit einem Grünkohlessen bei Strehl starten und bei dieser Gelegenheit unsere Jub …

20.02.2020, 20:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD Stammtisch im Februar
Am 20. Februar 2020 erkämpfen wir bei Bier, Wein oder Brause die Hoheit über die Stammtische zurück. Auch in 2020 …

27.02.2020, 19:00 Uhr - 21:45 Uhr SPD OV Versammlung
Unsere nächste und erste Ortsvereinsversammlung in 2020, findet am 27.02. statt. Ort war aktuell noch nicht festge …

19.03.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Stammtisch im März
Am 19. März 2020 ist die Mutter aller Stammtische zurück. In 2020 an jedem dritten Donnerstag: SPD Stammtisch! Für …

Geschichtswerkstatt

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

Ein Service von websozis.info

Abgeordnete

 

Delara Burkhardt, MdEP

Tritt ein in die SPD!

Nicht mit mir!

Programm 2018

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg