Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Veröffentlicht am 17.10.2019 in Veranstaltungen

Die Ausstellung zeigt die Grundlagen der Demokratie und ihre Gefährdung durch den Rechtsextremismus. Die Ausstellung erklärt welche Werte und Ideen hinter dem Begriff stehen und warum der Rechtsextremismus der Demokratie widerspricht. Es wird dabei deutlich gemacht, dass Rechtsextremismus kein Randproblem ist und dass wir alle, jeden Tag, gegen menschenfeindliche Einstellungen aufstehen müssen.
Zur Eröffnung am 28.10.2019 gibt es einen Workshop für junge Erwachsende mit den Youtubern von "Ultralativ" sowie eine Diskussion zur Macht sozialer Medien in unserer Demokratie mit Mareike Wieland, Universität Hamburg, Amélie Heldt, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Tobias von Pein, SPD Landtagsabgeordneter sowie Paul Schulte von "Ultralativ".
Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch und Freitag: 10 - 16 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
Dienstag: geschlossen

 
 

Suchen

Corona-Verschwörungsmythen

Gegen Rechts muss man eintreten!

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

Ein Service von websozis.info

Abgeordnete

 

Delara Burkhardt, MdEP

Nicht mit mir!

Programm 2018

Links

facebook SPD-Ahrensburg

Naturfreunde Ahrensburg

Stadt Ahrensburg