Auf Antrag der SPD wurde in der letzten Stadtverordnetenversammlung 2021 beschlossen, die Buslinie 269 wieder auf die frühere Linienführung auszuweiten. Durch den vorhergehenden Fahrplanwechsel waren viele Bürgerinnen und Bürger von einer zuverlässigen ÖPNV-Verbindung abgeschnitten worden.

Nach zahlreichen Hilferufen der betroffenen Bürgerinnenu und Bürger hatte die SPD in der Stadtverordnetenversammlung beantragt, die ursprüngliche Linienführung wiederherzustellen. In namentlicher Abstimmung hatte eine Mehrheit der Stadtverordneten zugestimmt.

Diesen Beschluss will die CDU in der nächsten Stadtverordnetenversammlung rückgängig machen (AN003 / 2022). Das zeugt von Ignoranz der CDU gegenüber den betroffenen Bürgerinnen und BÜrgern. Wir als SPD werden uns dafür einsetzen, dass der Mehrheitsbeschluss aus dem Dezember bestehen bleibt.

Hier unser Antrag aus dem Dezember im Wortlaut.

Menü